Gestern Nachmittag (12.08.2018) trat unsere erste Mannschaft in der Auftaktrunde des Kreispokal gegen den TSV Heimaterde auf eigenem Platz an. Die favorisierten Gäste (Kreisliga B, Absteiger aus Kreisliga A) zeigten der Heimmannschaft bereits in Halbzeit 1 die Grenzen auf. Nach knapp 10 Minuten schob Philip Smith zum 1:0 ein. Darauf folgten ordentliche 20 Minuten unserer Jungs, die alles investierten, um den Kasten sauber zu halten. Eigene Chancen konnten jedoch nicht kreiert werden. Ab der 30. Minute erhöhte Heimaterde das Tempo und traf noch vor der Pause weitere drei Male. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Post Siegfried verteidigte im Rahmen der Möglichkeiten, nichtsdestotrotz gelangen den Gästen weitere Treffer. Spielstand nach 90 Minuten: 0:7. Eine auch in der Höhe verdiente Niederlage, wobei ein Ehrentreffer durchaus verdient gewesen wäre. Gegen Ende der ersten Hälfte verwehrte Schiedsrichter Ulrich Maaß unserem Team einen klaren Handelfmeter.

So verabschiedet sich Post Siegfried mit nur einem Sieg aus der Vorbereitung. Dabei ist jedoch festzuhalten, dass es fast ausschließlich gegen Teams aus höheren Ligen ging. Am kommenden Sonntag (19.08.2018) wird es jedoch ernst. Dann beginnt der reguläre Ligabetrieb. Los geht’s um 15 Uhr auf eigenem Platz gegen die zweite Mannschaft des RWS Lohberg. Wie immer freuen sich Mannschaft und Verein über jede Unterstützung!